In der Jahreshauptversammlung der CDU Wuppertal Cronenberg am 27.06.2019 fielen wieder Wahlen an und es kam dabei zu einer Neuaufstellung innerhalb der Cronenberger Parteispitze.

Zum Vorsitzenden wurde einstimmig Torsten Gröll gewählt. Dem neuen Vorstand werden als stellvertretende Vorsitzende Michael von Wenczowsky
und Claus Goebel, als Schriftführerin Diana Baitz, als Mitgliederbeauftragter und Beisitzer Holger Reich sowie Ulla Pearson, Dr. Klaus Ditgens, und Günter Groß als Beisitzer/in angehören.
 
 
Durch die Versammlung führte die ehemalige Bezirksbürgermeisterin Ingeborg Alker.

Aktuelle Themen

Doch blieb es nicht bei den Personalien. Als themenlastige Problemlöser wurden auch aktuelle Themen des Wuppertaler Alltages postuliert. Themen, die jeden Bürger bewegen sind

1. Der Veräußerung des Schulgebäudes Berghauser Straße und weiterer Grundstücksflächen kann nur zugestimmt werden, wenn folgende Forderungen eingehalten werden.

a. Offenlegung, warum dieses Gebäude durch mangelnde Bauunterhaltung in den maroden Zustand kam

b. Ein nachhaltiges Nutzungskonzept in Grobplanung

c. Werk-bzw. Dienstwohnungen für die Freiwillige Feuerwehr, um die Hilfsfristen des Brandschutzbedarfsplans rund um die Uhr sicherzustellen

d. Darstellung einer Fläche in Cronenberg zum Bau einer Sporthalle für den in Cronenberg ausgeübten Hallensport

e. Prüfung der Unterbringung des Schulmuseums der Stadt

2. Fußgängerquerung auf der Hauptstraße ist schnellstmöglich von der Verwaltung in Planung zu nehmen und umzusetzen

3. Raumnutzungskonzept des Landes NRW für Wuppertal-Cronenberg fortschreiben und der überlasteten Verkehrssituation entgegenwirken