Politik muß auch in erkennbaren Zielen sein. Verbindliche Aussagen sind erforderlich, um ein berechenbarer Partner für den Wähler zu sein. Darum dreht sich bei mir alles um “mein Wuppertal” und da natürlich “Cronenberg zuerst”.

Warum nun dieser Fokus auf Cronenberg?

Ganz einfach gesagt: Cronenberg ist mein Zuhause. Hier wohne ich, hier lebe ich mit meiner Familie, hier kaufe ich ein und hier sind die Menschen mit denen ich Gemeinschaft habe. Darum ist mein Bestreben, hier an der Wohnqualität zu arbeiten. In der Vergangenheit wurden manche Pläne an Cronenberg vorbei getätigt. Das zu ändern ist mein Auftrag. Als Fürsprecher für unsere Belange trete ich mit Nachdruck ein. Dafür werde ich gewählt.

Mein Dauerwahlprogramm

  1. Die Planung der Ortsmitte Cronenberg ist ein Dauerbrenner, der einen langen Atem erfordert.
  2. Grundsätzlich soll keine Gewerbefläche in Wohnfläche gewandelt werden. Wo die Menschen wohnen, da sollen sie auch Arbeit finden.
  3. Aktuell sind die Cronenberger Straßen die Schlechtesten in ganz Wuppertal. Hier wurde lange versäumt Schlimmeres zu verhindern.
  4. Modernisierung und Digitalisierung der Schulen ist ein wichtiges Anliegen. Hier ist nicht nur Geld erforderlich, sondern auch ein sinnvolles Konzept und Plan.
  5. Die Familie ist Kern einer jeden Gesellschaft. Diese gilt es zu fördern, zu stützen und zu schützen. Wir übernehmen Verantwortung für Kitas, Schulen und freie Träger der Jugendhilfe.
  6. Cronenberg erfreut sich einer lebendigen Kuturszene, die auch über Wuppertaler Grenzen hinaus bekannt ist. Diese gilt es zu fördern.
  7. Die Sicherheit der Bürger ist ein stetes Anliegen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten gehört unser aller Aufmerksamkeit und Dank. Zahllose Freiwillige und Hauptamtliche sind hier rund um die Uhr für uns im Einsatz.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zu einzelen Themen und Fragen kann man mich gerne ansprechen.